Raupe-Nimmersatt-Torte

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder eine Kindertorte für Euch. Unser Sohn wurde im vergangenen August 1 Jahr als und dafür habe ich mir überlegt, dass ich das Kuchenbuffet zum Thema "Die kleine Raupe Nimmersatt" anpasse. Er hat zur Taufe das Buch bekommen und ich mag die Geschichte auch sehr, deshalb habe ich das einfach verbunden und habe mich dazu entschlossen, eine Raupe Nimmersatt-Torte zu backen. Dazu gab es auch passende Kekse und eine selbstgebastelte Geburtstagsgirlande.
Aber nun zur kunterbunten Raupentorte :)
Ich habe die Böden der Torte in verschieden Grüntönen für den Raupenkörper eingefärbt und für den Kopf habe ich einen Boden in rot eingefärbt.


Zutaten Kuchenböden (dieses Rezept müsst Ihr 4x zubereiten):

3 Eier
100g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
50g Mehl
50g Speisestärke
1 TL Backpulver
1 Pck. Zitronenschale (zB. Dr. Oetker)
Lebensmittelfarbe (grün und rot, am besten Pastenfarbe)

Zubereitung Kuchenböden:

  1. Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. 26er-Springform mit Backpapier auslegen, nicht fetten.
  2. Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Dies kann einige Minuten dauern.
  3. Hier könnt Ihr nun die Lebensmittelfarbe hinzugeben. Für die unterschiedelichen Farbgebungen der grünen Böden habe ich mehr oder weniger Farbe je Boden hinzugegeben.
  4. Mehl, Speisestärke und Backpulver über die Eimasse sieben und kurz unterheben.
  5. Teig in die vorbereitete Springform geben und ca. 20-25 Minuten backen, Stäbchenprobe machen!
  6. Abkühlen lassen, Boden aus der Form lösen und 3 weitere Böden zubereiten.

Zutaten Ganache (diese müsst Ihr nur 1x zubereiten):

600g weiße Schokolade
200ml Schlagsahne

Zubereitung Ganache:

  1. Schokolade in Rippchen brechen oder klein hacken.
  2. Schlagsahne aufkochen und über die Schokolade gießen.
  3. 5 Minuten stehenlassen, dann durchrühren, bis die Schokolade komplett geschmolzen und alles gut verbunden ist.
  4. Über Nacht bei Zimmertemperatur abgedeckt abkühlen lassen.

Zubereitung Torte:

  1. Den untersten Tortenboden auf eine Tortenplatte geben und ringsherum Backpapierstreifen unter die Torte legen, damit die Tortenplatte sauber bleibt.
  2. Einen Tortenring um den Boden stellen und einen Klecks Ganache auf den Boden geben und verteilen. Sollte die Ganache zu fest zum Streichen sein, dann kann man sie mit viel Geduld ganz vorsichtig in kurzen Intervallen in der Mikrowelle erwärmen; immer wieder durchrühren.
  3. Den zweiten Boden oben drauflegen, wieder einen Klecks Ganache darauf verteilen, bis alle Böden verarbeitet sind. 
  4. Torte mit Tortenring mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Danach Tortenring entfernen, die gesamte Torte mit Ganache einstreichen und wieder für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Danach die Torte mit Fondant eindecken und dekorieren. Ich habe aus Modelierfondant (1 Teil Fondant & 1 Teil Blütenpaste) eine Sonne und eine kleine Raupe modelliert und mit Holzspießen versehen, damit ich die Modellierungen in die Torte stecken konnte. Außerdem habe ich noch viele kleine bunte Kreise und den Namen aus Fondant ausgestochen und mit Zuckerkleber auf die Torte geklebt.
  7. Bis zum Servieren am besten im Kühlschrank lagern.



Eure Steffi






Beliebte Posts aus diesem Blog

Tutorial: Schlosstorte

DIY: Taufengel