Tutorial: Kirschkekse

Hallo meine Lieben,

ich war vor einiger Zeit auf der Suche nach einem hübschen Kirsch-Ausstecher, weil der Geburtstag meiner Schwester kurz bevorstand und sie liiiiiiiebt Kirschen. Leider ist das mit den besonderen Ausstechern immer so eine Sache... Ich bin natürlich nicht fündig geworden.
Aber ich bekam im Backusilius Berlin den Tipp, dass ich doch einfach Herzkekse backen und diese auf dem Kopf gedreht mit Royal Icing als Kirschen dekorieren könnte. Nach längerer Unterhaltung konnte ich es mir richtig bildlich vorstellen und beschloss, diese genau so mal auszuprobieren.
Also habe ich erst mal Kekse gebacken...
Mittlerweile habe ich sogar einen hübschen Kirsch-Ausstecher gefunden :)


Zutaten Kekse:

125 g Butter
125 g Zucker
1 EL Vanillearoma oder 1 Pck. Vanillinzucker
1 Ei
250 g Mehl


Zubereitung Kekse:

  1. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Butter und Zucker schaumig rühren.
  3. Ei und Vanillearoma vermischen und mit einrühren.
  4. Mehl sieben und in die Masse kneten; evtl. mit den Händen verkneten.
  5. Teig in Klarsichtfolie wickeln und etwa 1 Stunde im Kühlschrank aufbewahren.
  6. Den kühlen Teig noch mal kurz durchkneten. Teig ausrollen, ausstechen und ca. 12-15 Minuten backen.
  7. Auskühlen lassen und dekorieren.

Zutaten Icing:

1 Eiweiß
ca. 250g Puderzucker
Lebensmittelfarbe (Paste/Gel)
Spritzbeutel
kleine und größere Lochtüllen

Zubereitung Icing:

  1. Eiweiß steifschlagen und 200g des Puderzuckers hinzugeben.
  2. Wenn das Icing noch zu flüssig ist, dann gebt nach und nach mehr Puderzucker hinzu.
  3. Da die Menge des Eiweiß variieren kann, kann es sein, dass Ihr mehr oder weniger Puderzucker hinzugeben müsst.
  4. Dann nehmt Ihr ein kleines bisschen vom Icing weg, das Ihr für den Stiel grün einfärbt.
  5. Ein kleines Bisschen lasst Ihr weiß und macht es mit einem Tropfen Zitronensaft für den Lichtpunkt in der Kirsche wieder etwas flüssiger.
  6. Der Rest wird rot eingefärbt.
  7. Nun gebt Ihr nach und nach die verschiedenen Icings in Spritzbeutel und spritzt die Kirschen auf.

Und wie das mit dem Dekorieren geht, seht Ihr auf den folgenden Bildern.
Zum besseren Verständnis habe ich den Bildern eine Bildunterschrift zugefügt.


Als erstes dreht Ihr das Herz auf den Kopf.

Nun spritzt Ihr kleine Ovale auf die beiden Rundungen und lasst diese etwas antrocknen.

Dann malt Ihr diese Ovale aus; zur Not müsst Ihr das rote Icing vorher wieder ganz vorsichtig flüssiger machen, damit es sich besser in dem Oval verteilt.
 
Sofort im Anschluss an das Ausmalen, gebt Ihr einen Punkt des flüssigen weißen Icings in die Ovale und zieht diese mit einem Zahnstocher etwas in die Länge. So erhaltet Ihr diese natürlichen Lichtpunkte und alles sieht etwas "echter" aus.

Dann malt Ihr mit dem grünen Icing noch die Stiele und fertig sind die Kirschen... :)






Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Steffi




Kommentare

  1. Frau muss sich nur zu helfen wissen. Sieht super aus.

    LG, Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, musste zwar lange nach einer Idee Ausschau halten, aber wer suchet, der findet - irgendwann :) Und mittlerweile hab ich ja auch einen tollen Ausstecher.
      LG Steffi

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Raupe-Nimmersatt-Torte

Tutorial: Schlosstorte

DIY: Taufengel