Bücherecke: "Whoopie Pies" II

Heute gibt's wieder eine Buchvorstellung von mir für Euch...
Dieses mal handelt es sich um Kleingebäck - um genauer zu sein, um Whoopies. manche wissen evtl. noch nicht so 100%, was Whoopies sind?! Whoopies sind kleine Doppeldecker-Kuchen, ja so kann man sie umschreiben. Zwischen zwei kleine runde Teighälften wird eine leckere Füllung gespritzt und schon haben wir ein kleines Küchlein, das ganz schnell im Mund verschwindet.
Ich stelle Euch das Buch Whoopie Pies von Isabel Martins aus dem Compact-Verlag vor.


 

Inhalt / Rubriken

  • Whoopie Pies - rund und süß: alles zu Grundzutaten, Zubereitung & Co.
  • einfach schokoladig
  • fruchtig & bunt
  • raffiniert & ausgefallen


Gestaltung

Das Cover spricht mich schon mal total an. Rosa Whoopies... Ein Traum! Ja, ich mag rosafarbenes Gebäck und da lässt dieses Cover keine Wünsche offen. Aber auch alle anderen Fotos finde ich sehr gut getroffen, sodass ich am liebsten jedes Rezept nachbacken möchte. Naja, wenn die Zeit dazu nicht immer fehlen würde - und ganz ehrlich... Wer soll die denn alle aufessen?
Die Einleitung ist hier meiner Meinung nach gut gelungen, da ein paar allgemeine Infos mit auf den Weg gegeben werden. Zum Beispiel, ob und wie man Whoopies einfrieren kann, wie man sie besonders hübsch dekorieren kann oder welchen Zubehör am besten geeignet ist. Es ist sogar ein Rezept zu den verwandten Macarons in der Einleitung enthalten. 


Die Rezepte

Die Rezeptvielfalt ist wirklich toll. Von einfachen Schokoladenwhoopies über Himbeer bis hin zu Minze und Lavendel ist alles zu finden. In diesem Buch findet man ausschließlich süße Rezepte, die aber allesamt recht lecker klingen und nach ausprobieren schreien.
Schwierig sind die Rezepte nicht. Allerdings gibt es zwei voneinander unabhängige Schritte. Zum Einen das Herstellen der Teighälften und zum anderen die Gerstellung der Creme bzw. Füllung. Bei einigen Whoopies gibts's dann zusätzlich noch die Dekoration. 


  

Rezeptvorschlag für Euch:

Zitronenwhoopies mit Marshmallowfüllung (ca. 25 Stück)


Zutaten Teig:

300g Mehl
1 TL abgeriebene Zitronenschale
100g Zucker
Salz
1 Ei
200g Butter
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung Teig:

  1. Mehl, Zitronenschale, Zucker, Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufen und eine mulde hineindrücken. 
  2. Ei hineinschlagen, Butter in Flöckchen darum herum verteilen. 
  3. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten kühlen. 
  4. Backofen auf 180°C Ober- /Unterhitze (160°C Umluft) vorheizen, Backbleck mit Backpapier auslegen. 
  5. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und 5mm dünn ausrollen. 
  6. Teig in ca. 5cm große Quadrate schneiden, aufs Backblech legen und 10-15 Minuten goldgelb backen.  
  7. Fertige Kekse aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Zutaten Füllung:

150g Butter
100g Puderzucker
200g Marshmallowcreme
einige tropfen Vanillearoma


Zubereitung Füllung:

  1. Butter und Puderzucker weißcremig schlagen. 
  2. Nach und nach Marshmallowcreme unterrühren und mit Vanillearoma abschmecken. 
  3. Die Hälfte der Kekse mit der Cremé bestreichen, restliche Kekse aufsetzen und leicht andrücken.


Zutaten Guss:

150g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft, frischgepresst


Zubereitung Guss:

  1. Puderzucker und Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. 
  2. Zuckerguss in Streifen auf die Kekse spritzen, vollständig trocknen lassen und in fest verschließbaren Vorratsgläsern aufbewahren.


 

Mein Fazit

Ein niedliches kleines Backbuch für die kleinen Naschereien statt oder neben der aufwendigen Torte. Die Rezepte sind vielfältig und so ist sicher für jeden etwas dabei. Wer also noch ein Geschenk für einen lieben Menschen, der gern den Backofen anwirft, sucht, dann kann ich dieses Buch als Mitbringsel empfehlen. Aber auch zum Kennenlernen und ersten Ausprobieren von Whoopies ist es gut geeignet.
 


 
Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Dr. Oetker Verlag (6. September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 376700688X
ISBN-13: 978-3767006881
Größe und/oder Gewicht: 26,4 x 23,4 x 1,2 cm 

Hier könnt Ihr das Buch bestellen:
über Amazon
über Compact-Verlag






Ein herzliches Dankeschön an den Dr. Oetker-Verlag für die Bereitstellung dieses Buches.

Eure Steffi

Kommentare

  1. Über deine Frage "Wer soll die denn alle aufessen?" bin ich ja ein wenig enttäuscht. Hihihihihi...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Raupe-Nimmersatt-Torte

Tutorial: Schlosstorte

DIY: Taufengel