After Eight-Cupcakes

Diese leckeren Cupcakes sind was für jeden, der es gern etwas minzig mag. After Eight bietet sich gut an, um es in Gebäck zu verarbeiten. An einem warmen Sommertag wirken sie sogar ein wenig erfrischend.


Zutaten Teig

80 g weiche Butter
280 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
240 g Mehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier
240 ml Vollmilch
1 Pck. After Eight

Zubereitung Teig

  1. Backofen auf 190°C Ober- / Unterhitze vorheizen und 12-16 Muffinsförmchen bereitlegen. 
  2. After Eight klein hacken und bei Seite stellen. 
  3. Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz vermischen. 
  4. Eier und Milch verquirlen und nach und nach bei mittlerer Geschwindigkeit unter die Buttermasse rühren bis ein glatter Teig entsteht. 
  5. Gehackte After Eight kurz unterheben. 
  6. Teig in die Förmchen füllen, ca. 18-20 Minuten backen und anschließend gut abkühlen lassen.


Im Nachhinein habe ich festgestellt, dass sich die Schokolade beim Backen am Boden des Muffin abgesetzt hat und somit etwas am Papier kleben blieb. Deshalb würde ich empfehlen, die Schokolade kurz in der Mikrowelle zu schmelzen und dann fix unter den Teig zu rühren. Ausprobiert habe ich diese Variante allerdings noch nicht.




Zutaten Haube

200 ml Sahne
1 Beutel GelatineFix
einige After Eight


Zubereitung Haube

  1. Sahne steifschlagen 
  2. Gelatine einrieseln lassen und kurz weiterschlagen 
  3. After Eight halbieren 
  4. Sahne mit einem Spritzbeutel auf den Muffin spritzen und 1/2 After Eight darauflegen.

Eure Steffi

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Raupe-Nimmersatt-Torte

Tutorial: Schlosstorte

DIY: Taufengel