Himbeer-Cupcakes

Hier findet Ihr ein ganz leicht abgewandeltes Rezept aus dem Backbuch  "Süße Sünden - Cupcakes, Cheesecakes, Pies & Co.", der Kulbäckerei aus London: the hummingbird bakery. Dieses Buch habe ich vor einer Weile von einer Freundin geschenkt bekommen und ich kam bisher nie dazu, etwas daraus zu backen. Aber dann kam endlich der große Augenblick und seitdem backe ich diesen Teig fast nur noch...


Zutaten Teig

80 g weiche Butter
280 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
240 g Mehl
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier
240 ml Vollmilch


Zubereitung Teig

  1. Backofen auf 190°C Ober- / Unterhitze vorheizen und 12-16 Muffinsförmchen bereitlegen. 
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz vermischen. 
  3. Eier und Milch verquirlen und nach und nach bei mittlerer Geschwindigkeit unter die Buttermasse rühren bis ein glatter Teig entsteht. 
  4. Teig in die Förmchen füllen, ca. 18-20 Minuten backen und anschließend gut abkühlen lassen.

Zutaten Füllung & Frosting:

500ml Vollmilch
1 Pck. Vanillezucker
5 Eigelb
100g Zucker
30g Mehl
30g Speisestärke
200ml Sahne
24-32 frische Himbeeren


Zubereitung Füllung & Frosting

  1. Milch und Vanillezucker aufkochen und vom Herd nehmen. 
  2. Eigelbe, Zucker, Mehl und Speisestärke in einer Schüssel glatt rühren und 6-7 EL der heißen Milch unterrühren. 
  3. Eigelbmasse in die heiße Milch geben, unter Rühren nochmals aufkochen und mind. 1 Minute köcheln lassen = Pudding. 
  4. Pudding mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig auskühlen lassen. 
  5. Währenddessen die Cupcakes in der Mitte ein kleines Loch aushöhlen (ich habe dazu einen Apfel-Entkerner benutzt) und je eine Himbeere hineinlegen. 
  6. Kalten Pudding in eine Schüssel geben und glatt rühren, Sahne steifschlagen und unter den Pudding heben. 
  7. Den Pudding mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen und je eine Himbeere auflegen.






Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Eure Steffi

Kommentare

  1. Das sieht aber lecker aus! Viellecht sind Sie interesiert, Ihren Blog in unserer Webseite Rezeptefinden.de hinzufügen, damit wir auf ihn verweisen können?

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  2. Thаnkѕ foг а marvеlous ροstіng!
    I quіte enјoyeԁ reading it, you arе a grеat authoг.
    І will maκe certаіn to boοkmark your blog аnd
    will often cοmе back sometіme soon. I want tο encοurage that you continue
    your greаt wrіting, havе a nіce eѵenіng!


    Ηere is mу wеblog - Lloyd Irvin

    AntwortenLöschen
  3. There is defіnatеly a lot to find out about this topic.
    I really like аll the ρoіnts you mаde.



    My homeρage; reputation management

    AntwortenLöschen
  4. You really make it appear so easy together with your presentation however I to find this
    matter to be really something which I feel I might never understand.
    It sort of feels too complex and extremely broad for me.

    I am having a look forward in your next post, I will
    attempt to get the hold of it!

    Look at my web blog ... Justin Sather

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Raupe-Nimmersatt-Torte

Tutorial: Schlosstorte

DIY: Taufengel